· 

Trachtenhochzeit in Oberstdorf

Christiane & Dietmar

Wir haben ihn gehört. Den Ruf der Berge! Als Hochzeitsfotografen aus Nottuln, ist es nicht unbedingt das naheliegendste, eine Trachtenhochzeit in Oberstdorf zu fotografieren. Durch eine Freundin haben wir Christiane & Dietmar kennen gelernt. Die beiden lieben die Berge und besonders Oberstdorf und wollten ausschließlich dort heiraten. Wir waren natürlich sofort Feuer und Flamme und schmiedeten die tollsten Pläne.

An einem Wochenende im August ist es dann soweit. Oberstdorf ist wunderschön. Eingebettet in die umliegenden Berge bietet es eine eindrucksvolle Kulisse. Überall gibt es bunte Blumen, Leute sitzen entspannt in den Gasthäusern und über allem liegt eine ausgelassene, fröhliche Stimmung. Wir brechen zu einer ersten Erkundung durch das Örtchen auf. Fasziniert sehen wir den kleinen Gondeln der Seilbahn zu, die regelmäßig hoch zum Nebelhorn hinaufgleiten. Morgen wollen wir zusammen mit dem Brautpaar und der Hochzeitsgesellschaft hinauffahren. Heute abend treffen wir das Brautpaar und ihre Gäste zu einem gemeinsamen Essen im Hotel Traube. Bunte Lampions sind auf der Terrasse aufgespannt und es gibt Live Musik. In gemütlicher Runde lernen wir alle Gäste kennen und die Aufregung für den Hochzeitstag wächst, je später der Abend wird. Mit Beginn der Dunkelheit verabschieden wir uns, denn der nächste Tag beginnt früh. Für die Hochzeit der beiden wurden wir als Foto- und Videografen gebucht, so dass am Tag der Hochzeit Ralf filmt und ich die Fotos mache. Als Ehepaar und Team sind wir perfekt aufeinander eingespielt und stehen uns in den entscheidenen Momenten nicht im Weg.

Um 8.00 Uhr sind wir bereits unterwegs, um die ersten Impressionen beim Getting Ready einzufangen. Dietmar hat sich eine Überraschung für Christiane überlegt. Draußen wartet eine Kutsche mit Haflingern, prächtig geschmückt, um die beiden zum Standesamt zu bringen. So geht es in flotter Pferdefahrt zum königlichen Jagdschloß, das einst von Prinzregent Luitpold von Bayern erbaut wurde. Die Trauzeremonie findet im Blauen Salon statt. Anschließend spurten wir los zur Nebelhornbahn, obwohl sich am Himmel bereits dunkle Wolken abzeichnen. Wir hoffen, dass es noch hält und fahren mit der Seilbahn hoch. Ganz auf den Gipfel schaffen wir es leider nicht mehr, denn gerade oben auf dem Nebelhorn angekommen, fängt es an wie aus Eimern zu gießen und es tobt ein Gewitter über uns. Wir machen das Beste aus der Lage. Natürlich nicht, ohne Foto- und Videoaufnahmen gemacht zu haben. Schließlich geht es zurück, wo es die Hochzeitstorte und Kaffee, gibt. Abends geht es mit einer kleinen Bimmelbahn durch Oberstdorf zum Wilde Männle. Bei dieser Fahrt hat man die unglaubliche Kulisse der Algäuer Alpen vor sich und kann die tolle Stimmung in dem Örtchen genießen. Im Restaurant Zum Wilde Männle ist der Raum herrlich geschmückt und nach einem köstlichen Essen geht die Feier los. Live Musik gibt es von der sympathischen Band Extra Dry, die den ganzen Abend und bis in die Nacht spielen, während sich Brautpaar und Gäste auf der Tanzfläche verausgaben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                                                     Kontakt  Impressum  AGB  Datenschutz                                         

T & P Fotografie   I   info@tundp-fotografie.de   I   02509 - 23 04 984

© T & P FOTOGRAFIE 2020